Ingenieur- und Sachverständigenbüro 
Prof. Dr.-Ing Rolf P. Gieler

 Sachverständiger für

  • Schäden an Stahlbeton- und Spannbetonbauwerken
  • Schäden an Stahlbauwerken
  • Schäden an Beschichtungen auf Stahl, Beton und Kunststoffen
  • Energieeffizienz von Gebäuden

 

Instandhaltung von Stahlbeton- und Spannbetonbauwerken sowie Stahlbauwerken oder Optimierung der Energieeffizienz.

Wir finden die Lösung für Sie.

Seit vielen Jahren sind wir auf den Gebieten der Instandhaltung von Stahlbeton- und Spannbetonbauwerken, Stahlbauwerken und der Bauphysik tätig.  

Dank unserer langjährigen Erfahrung sind wir in der Lage, Bauwerke mit modernen Geräten systematisch zu inspizieren und die Ursachen für Schäden zu analysieren.

Stahl- und Spannbetonbauwerke - Sachkundiger Planer

Als Sachkundige Planer gemäß der Richtlinie des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton erstellen wir als Partner der Auftraggeber Konzepte für den Schutz und Erhalt von Stahlbeton- und Spannbetonbauwerken.

Stahlbauwerke - Korrosionsschutz

Stahlbauwerke untersuchen wir mit geeigneten Geräten und entwickeln wirtschaftliche Konzepte zum Korrosionsschutz.

Bauphysik und Energieeffizienz

Die Themen der Bauphysik und der Optimierung der Energieeffizienz gehören zu unserem Leistungsumfang. Insbesondere entwickeln wir Konzepte für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) für den optimierten Einsatz von Energie. Auch bei Problemen wie Schimmelbildung stellen wir unsere Erfahrung gern zur Verfügung.

Private und gerichtliche Gutachten

Als Sachverständiger erstellt Prof. Dr.-Ing Gieler private und gerichtliche Gutachten.

Mitarbeit in Gremien - Fortbildung

Durch aktive Mitarbeit in Gremien, Lehrtätigkeit an Weiterbildungsinstitutionen und eigene Fortbildung kennen wir immer den aktuellen Stand der Technik.

 

 

 

 

 

 

 

AKTUELLES

Zukünftige Instandhaltungsrichtlinie des DAfStb - Einspruchverfahren gestartet

24.08.2016 - Die zukünftige Instandhaltungsrichtlinie des DAfStb ist im Gelbdruck erschienen und das Einspruchverfahren wurde gestartet. Alle Mitglieder des DAfStb können ihre Einsprüche bis zum 16. September 2016 beim DAfStb, Nicht-Mitglieder über ihre Mitgliedsverbände des DAfStb einreichen.

Das Regelwerk wird die seit 2001 gültige Instandsetzungsrichtline ersetzen und wesentliche Neuerungen enthalten. U. a. wird die Instandhaltungsrichtlinie mit europäischen Regeln harmonisiert sein.

Neue Internetseite online

01.08.2016 - Ab sofort präsentieren wir uns mit einer neuen Internetseite. Wir haben das Informationsangebot deutlich erweitert und das Design der Seite komplett gemäß unserem neuen Corporate Design aufgestellt.

Ältere Meldungen finden Sie im Archiv.

3. WTA-Kolloquium Betoninstandhaltung

Das 3. WTA-Kolloquium Betoninstandhaltung fand am 14.06.2016 in Rapperswil in Kooperation mit der WTA Schweiz unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Felix Wenk und Prof. Dr.-Ing. Rolf P. Gieler statt. Die ca. 80 Teilnehmer der Veranstaltung erhielten von den Referenten aktuelle Informationen zur Instandhaltung von Infrastrukturbauwerken. Alle Vorträge (Abstracts) können über das Fraunhofer-Informationszentrum Raum und Bau IRB frei bezogen werden.

TERMINE

20.02.2017 - Weiterbildung zum Sachkundiger Planer an der TAE

Ab dem 20.02.2017 wird der Zertifikatslehrgang mit Weiterbildung zum Sachkundigen Planer nach der Richtlinie des DAfStb an der TAE in Kooperation mit der WTA stattfinden.

26.08.2016 - Fachplaner nach WTA - Instandsetzung von Stahlbetonbauteilen

Am 17.06.2016 beginnt die berufsbegleitende Fachfortbildung „Fachplaner für Bauwerksinstandsetzen nach WTA“. Informationen finden Sie auf der Homepage der EIPOS – Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH und der WTA.

Thema des 2. Studienkursus am 26.08.2016: Schutz und Instandsetzung von Stahlbetonbauteilen
Schadensmechanismen bei Bauteilen aus Stahlbeton

Referent: Prof. Dr.-Ing. Rolf P. Gieler

16./17.02.2017 - TAE-Seminar Korrosionsschutz nach DIN EN ISO 12944 Planung, Ausführung und Inspektion der Beschichtungen

Grundlagen der Korrosion. Detaillierte Informationen und Anmeldeformular im Flyer.

TAE Esslingen (TAE)

30.11. - 01.12.2016 Programm 3. nuBau in Weimar

Die 3. Tagung Nutzerorientierte Bausanierung (nuBau) findet am 30.11. und 01.12.2016 an der Bauhaus-Universität in Weimar statt. 
Der Fokus der Tagung liegt auf den Bereichen
- Instandhaltung und Instandsetzung von Bauwerken,
- Baustoff-Forschung,
- Moderne Methoden der Werkstoffanalyse und Schadensdiagnostik,
- Digitale Bauwerksaufnahme.
Im Programm finden Sie detaillierte Informationen.